"UN-Behindertenrechtskonvention leitet uns"

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.

Das Umwandlungsprojekt "Auf dem Weg zur Vision 2030"

Link zur UN-Behindertenrechtskonvention
Link zur UN-Behindertenrechtskonvention in leichter Sprache

 

Das Franziskuswerk Schönbrunn startete im September 2013  ein großes Umwandlungsprojekt , um die seit 2009 geltende UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen und den damit verbundenen Forderungen nach voller Selbstbestimmung und Teilhabe sowie der Sicherstellung des Wunsch- und Wahlrechtes Rechnung zu tragen. Das ist eine große Herausforderung für eine Einrichtung  wie das Franziskuswerk Schönbrunn. Mit der Vision 2030  haben wir versucht, eine erste Antwort auf diese Herausforderungen zu geben.

Aufgrund der vielen Themen, die wir für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und zur Erreichung der Vision 2030 bearbeiten müssen, brauchen wir einen Plan, wie wir das alles bewältigen können, ohne dass wir uns verzetteln und ohne dass wir unsere Kernaufgaben vernachlässigen. Eine Priorisierung der Themen führte zu einer Auswahl von einigen Projekten,  welche im Rahmen einer eigenen Projektstruktur bewältigt werden. Darüber hinaus gibt es einen Projekt-Beirat, in dem sowohl Schwester M. Benigna Sirl, als auch der Bezirkstagspräsident sowie der Landrat des Landkreises Dachau mitarbeiten. Dadurch wird die Wichtigkeit des Vorhabens unterstrichen, aber auch die Wertschätzung gegenüber dem von uns eingeschlagenen Weg.