Ihr Einstieg in den Sozialberuf

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.

Schnupperpraktikum- oder Berufsorientierungspraktikum für Schüler

Wer noch nicht weiß, welcher Beruf für sie/ihn in Frage kommt, für die/den ist ein Praktikum - ob als Schnupperpraktikum oder als Schülerpraktikum - genau das richtige. Innerhalb einiger Tagen oder einer Woche lernen Sie hier die Tätigkeiten oder Berufe kennen, die Sie interessieren. Ob in sozialen Berufen, in der Verwaltung, in unserem Handwerkszentrum oder auch in der Gärtnerei oder im Einzelhandel. Im Franziskuswerk haben Sie viele Möglichkeiten, sich beruflich zu orientieren.

Rufen Sie uns einfach an!

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Schlagenhauser
08139 800-8330
bewerbung@schoenbrunn.de


Praktikum für Schule/Ausbildung/Weiterbildung/Studium

Sie sind in der Schule oder in der Ausbildung und suchen noch einen Praktikumsplatz, beispielsweise ein Begleitpraktikum als Kinderpfleger/in oder ein Blockpraktikum während der Ausbildung als Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin? Vielleicht auch ein Vor- oder ein Zwischenpraktikum während Ihres Studiums zur sozialen Arbeit oder ähnlicher Studiengänge? Wir haben viele Fachkräfte im Franziskuswerk, die Sie während dieser Zeit begleiten. Bei uns haben Sie vielseitige Möglichkeiten, Berufserfahrung während eines Praktikums zu sammeln.

Rufen Sie uns einfach an!

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Schlagenhauser
08139 800-8330
bewerbung@schoenbrunn.de


Vorpraktikum für Heilerziehungspflege/Heilerziehungspflegehilfe

Bevor Sie mit Ihrer Ausbildung als Heilerziehungspfleger oder Heilerziehungspflegehelfer loslegen können, benötigen Sie je nach individuellem Werdegang eine ein- oder zweijährige Berufserfahrung im sozialen Bereich. Diese Berufserfahrung zu erlangen ermöglicht Ihnen das Franziskuswerk im Rahmen eines Vorpraktikums.

Rufen Sie uns einfach an!

Ihr Ansprechpartner:
Alfred Friemelt
08139 800-8336
bewerbung@schoenbrunn.de


Freiwilligendienste

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst gibt die Möglichkeit sich sozial zu engagieren. Sie können sich beruflich orientieren und Erfahrungen sammeln, von denen man ein ganzes Leben lang profitieren kann.

Alle Informationen auf einen Blick:

  • Für alle jungen Menschen, die die Pflichtschulzeit beendet haben bis 27 Jahren
  • Start ist i.d.R. am 1. September, Dauer 12 Monate, Verlängerung bis max. 18 Monate möglich; Die Startzeiten können sich von Jahr zu Jahr ändern, bei Fragen wenden Sie sich bitte an u.g. Ansprechpartnerin.
  • Die Einsatzstellen im Franziskuswerk Schönbrunn sind im Kinder- und Jugendbereich, in den Wohngemeinschaften, in der Werkstatt und in der Förderstätte, im Handwerkszentrum sowie im Fachdienst Freizeit und kulturelle Bildung.
  • Im Rahmen des freiwilligen ökologischen Jahres ist der Einsatzort in unserer (zertifizierten) Naturland-Gärtnerei.
  • Die praxisbezogene Tätigkeit wird pädagogisch begleitet, zusätzlich führt der Träger des Freiwilligen sozialen Jahres 25 Seminartage durch.
  • Arbeitszeit: 39 Wochenstunden
    Die Zeit des Bundesfreiwilligendienstes wird bei einer Ausbildung an der Akademie Schönbrunn anerkannt.

Sie bekommen:

  • Taschengeld, Verpflegungs- und Wohnkostenzuschuss oder bei Bedarf -allerdings begrenzt- Unterkunft im FWS
  • Anspruch auf Weiterführung des Kindergeldes und Waisenrente
    Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • 30 Tage Urlaub

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Schlagenhauser
08139 800-8330
bewerbung@schoenbrunn.de

Freiwilliges soziales Jahr / Freiwilliges ökologisches Jahr

Im Freiwilligen Sozialen Jahr können Sie sich persönlich und beruflich orientieren und sich dabei gleichzeitig für Menschen mit Behinderung engagieren.

Alle Informationen auf einen Blick:

  • Für alle jungen Menschen, die die Vollzeitschulpflicht erreicht haben (ab 16, manchmal auch schon ab 15 Jahren bis 26 Jahren)
  • Start am 1. September jeden Jahres, Dauer 12 Monate, Verlängerung bis max. 18 Monate möglich
  • Die Einsatzstellen im Franziskuswerk Schönbrunn sind im Kinder- und Jugendbereich, in Wohngemeinschaften, in der Werkstatt und in der Förderstätte sowie im Fachdienst Freizeit und kulturelle Bildung.
  • Im Rahmen des freiwilligen ökologischen Jahres ist der Einsatzort in unserer (zertifizierten) Naturland-Gärtnerei.
  • Die praxisbezogene Tätigkeit wird pädagogisch begleitet, zusätzlich führt der Träger des Freiwilligen sozialen Jahres 25 Seminartage durch.
  • Arbeitszeit: 39 Wochenstunden
  • Die Zeit des FSJ wird bei einer Ausbildung an der Akademie Schönbrunn anerkannt.

Sie bekommen:

  • Taschengeld, Verpflegungs- und Wohnkostenzuschuss oder bei Bedarf -allerdings begrenzt- Unterkunft im FWS
  • Anspruch auf Weiterführung des Kindergeldes und Waisenrente
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • 30 Tage Urlaub

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Schlagenhauser
08139 800-8330
bewerbung@schoenbrunn.de