Nachrichten

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.
01.03.2016

Aktion Mensch sponsert Mercedes Sprinter

Annemarie Köhler und Irmgard Hofer, Bewohnerinnen des Franziskuswerkes Schönbrunn, freuen sich über den neuen Bus.

Die Aktion Mensch hat den Kauf eines neuen Kleinbusses gefördert. Damit konnte der Fuhrpark des Franziskuswerks um ein neues Fahrzeug erweitert werden. Nach dem behindertengerechten Umbau und dem Einbau einer Rampe steht es nun auch Rollstuhlfahrern und deren Assistenzen für Ausflüge, Arztbesuche oder auch dem wöchentlichen Einkauf zur Verfügung.

 

Der Kleinbus wurde dringend benötigt. Durch die größere Mobilität erhöht sich die Lebensqualität der Bewohner erheblich, denn Besorgungen und Unternehmungen außerhalb Schönbrunns sind so viel leichter möglich.

Die Aktion Mensch fördert immer wieder Anschaffungen und Projekte im Franziskuswerk Schönbrunn. Im vergangenen Jahr wurde u.a. die Ausstattung von drei neuen Wohngruppen in Dachau mit 82.000 Euro bezuschusst. Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Der Verein unterstützt mit seinen Erlösen seit über 50 Jahren jeden Monat bis zu 1.000 soziale Vorhaben der Behindertenhilfe und -selbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Loskäufer der Aktion Mensch-Lotterie.