Nachrichten

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.
25.07.2018

Ausbildungsabschluss an den Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe

Die Absolventen der einjährigen Ausbildung zum Altenpflegehelfer mit ihren Klassenleitungen Gudrun Weinberger (r.) und Guido Giesen (5.v.r.) freuen sich mit den Gästen über ihren Ausbildungsabschluss.

Mit einer sehr fröhlichen Feier haben die Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Akademie Schönbrunn am Dienstag, den 24. Juli 2018, ihre Absolventen verabschiedet. Fünf Frauen und ein Mann haben nun ihren Abschluss als Generalistische Pflegefachkraft mit den Schwerpunkten Altenpflege bzw. Krankenpflege in der Tasche. Weitere 16 Personen, alle mit Migrationshintergrund, sind nun staatlich anerkannte Pflegefachhelfer. Arleta Rutyna hat ihre Ausbildung zur Pflegefachhelferin sogar mit der Bestnote 1,0 abgeschlossen und dafür vom 1. Bürgermeister von Röhrmoos, Dieter Kugler, die besondere Anerkennung der Regierung von Oberbayern für den herausragenden Abschluss der Berufsfachschule erhalten.

Schulleiterin Dr. Angela Hansmann-Goertz griff in ihrer Abschlussrede das, von den Absolventen gewählte Motto 'Der Berg ruft' auf: "Zum Ausbildungsbeginn haben Sie sich auf den Weg gemacht, den fernen Berg zu erklimmen und nun stehen Sie auf dem Gipfel. Einige von Ihnen sind während des Aufstieges umgekehrt oder haben einen anderen Weg eingeschlagen, andere sehen sich auf einem Hochplateau stehen, auf dem sie ohne Mühe weiterwandern können, wieder andere sehen schon den nächsten Gipfel vor sich, den sich erklimmen möchten. Sie alle, und insbesondere unsere Absolventen der Altenpflegehilfe, haben die Herausforderung gestemmt, eine qualifizierte und anspruchsvolle, staatlich anerkannte Ausbildung in einer fremden Sprache, teilweise in sehr beengten Wohnverhältnissen, zu meistern. Dazu gratuliere ich Ihnen und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute."

Die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe bietet Schülern mit Haupt- bzw. Mittelschulabschluss den beruflichen Abschluss zum staatlich geprüften Pflegefachhelfer an. Mit dieser und mit der Ausbildung zum Sozialpfleger gibt die Akademie Schönbrunn diesem Personenkreis die Möglichkeit zum Einstieg in einen sozialen oder pflegerischen Beruf mit seinen vielfältigen Möglichkeiten und übernimmt einen wichtigen Beitrag zur beruflichen Integration dieser Personen im Landkreis Dachau.

Ein mittlerer Bildungsabschluss oder die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Pflegefachhelfer sind Zugangsvoraussetzung für die Generalistische Pflegeausbildung.

Die Akademie Schönbrunn ist eine Einrichtung des Franziskuswerks Schönbrunn. Rund 450 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Einrichtungen werden jährlich in Gut Häusern an den Fachakademien und Fachschulen ausgebildet in Heilpädagogik, Heilerziehungspflege und -hilfe, Altenpflege und -hilfe, Sozialpflege und Ergotherapie. Insgesamt 203 Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr ihre Ausbildung beendet. Die Akademie bietet Ausbildungen in Voll- und Teilzeit an. BU: Die Absolventen der einjährigen Ausbildung zum Altenpflegehelfer mit ihren Klassenleitungen Gudrun Weinberger (r.) und Guido Giesen(5.v.r.) freuen sich mit den Gästen über ihren Ausbildungsabschluss.