Nachrichten

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.
15.12.2015

Boxschule Dachau spendet 1.000,- Euro für Spezialfahrräder

Mit einem großen Lächeln übergeben Kathrin Wimberger und Mario Stanislaw, Geschäftsführer der Boxschule Dachau, einen Scheck über 1.000 Euro an das Franziskuswerk Schönbrunn. Die Summe wird zum Kauf von Spezialrädern verwendet.

„Die Idee Spezialräder für Menschen mit Behinderung zu kaufen und somit die Menschen zur Bewegung zu animieren, hat uns so gut gefallen, dass wir beschlossen haben dafür Spenden zu sammeln“, erklärt Wimberger. Kollegen, Verwandte, Bekannte, viele Mitglieder der Boxschule Dachau und des Gewichthebervereins KSC Attila haben für diesen guten Zweck gespendet. Die Boxschule Dachau wollte eine „runde Summe“ übergeben und hat den Betrag auf 1.000 Euro aufgestockt. Wimberger war es wichtig in der Region zu spenden und zu sehen, was mit dem Geld gemacht wird. Die Boxschule Dachau besteht jetzt seit einem Jahr und freut sich über viele begeisterte Mitglieder.