Nachrichten

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.
28.02.2019

Schönbrunner Faschingsendspurt

Richtig gruselig wird es beim diesjährigen Faschingsendspurt in Schönbrunn, wenn sich Hexen, Zauberer, Teufel und Vampire an drei Terminen zum schaurig-schönen Stelldichein treffen.

Los geht´s am Unsinnigen Donnerstag um exakt 17.03 Uhr im Schönbrunner W5-Café & Bistro: Mit Faschings-Hits und dem Auftritt von 'Young Revolution' der Heimatgilde Fürstenfeldbruck stimmen sich alle Faschingsfans auf den ersten Höhepunkt am Faschingssamstag, den 2. März 2019, ein. Dann werden alle Jecken ab 14.00 Uhr quer durch den Ort in den "Hexenkessel" ziehen, die liebevoll dekorierte Aula der Johannes-Neuhäusler-Schule. Auftritte der 'Shadow Dancers' aus Pfaffenhofen um 16.00 Uhr und der Olchinger Showtanzgruppe 'Spirit of Motion' um 19.00 Uhr unterhalten alle Kostümierten, die Schönbrunner Blaskapelle sowie die Band 'Top Time Music' sorgen für ausgelassene Stimmung. Gegen 19.45 Uhr werden die schönsten Masken prämiert.

Am Rosenmontag, den 4. März 2019, steigt ab 14.00 Uhr, ebenfalls in der Aula der Johannes-Neuhäusler-Schule, die "feurige" Hexen-Disco. Die Schönbrunner Gruppe Ukulala zeigt um 17.00 Uhr ihr "Verhext und verzaubert"-Programm, anschließend ist Abtanzen mit Dancing Queen Julia von der Tanzschule meet & dance Dachau und der Rap-Gruppe #eigenArt angesagt.