Onlineseminar: Aggressives und selbstverletzendes Verhalten bei Menschen mit Aut

Kursnummer
9303008
Termin
22.02.2021 — 22.02.2021
Tages-Uhrzeiten
9 bis 17
Anmeldung bis
22.01.2021
Verbindliche Kosten
Kursgebühr € 140,00,– (für FWS Mitarbeiter/innen € 120,00,–), zuzüglich Tagesverpflegung € ,– / Tag
Ort
ONLINE
Zielgruppe
Mitarbeiter/innen der Behindertenhilfe und andere Interessierte
Max. Teilnehmerzahl
20

Kursbeschreibung

Die Welt, wie wir sie gestalten, steckt für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen voller Rätsel. Vielleicht fragen sie sich: Warum ist alles so unverlässlich und muss sich ständig ändern?
Was hat es auf sich mit den Gefühlen und warum sind NichtAutisten manchmal so schwer zu verstehen? Warum fällt es mir so schwer, meine Wünsche zum Ausdruck zu bringen und warum muss alles so grell und laut sein? Und wenn man gar nicht mehr weiter weiß, will man vielleicht nur noch um sich schlagen, denjenigen, der einen so durcheinanderbringt, oder das „innere Explodieren“ auf sich selbst lenken.
Was erleben wir als Nicht-Autisten in solchen Momenten? Plötzliche und scheinbar unvorhersehbare tätliche Angriffe, krachende Schläge des Kopfs gegen die Wand oder knallende Faustschläge ins Gesicht … was ist es nur, das autistische Menschen bewegt, sich so zu verhalten, fragen wir uns dann vielleicht? Die eigentliche Frage lautet aber, wie oder wodurch können wir das gegenseitige „Verstehen“ dieser anscheinend so verschiedenen Empfndungs- und Erlebniswelten verbessern und so füreinander vorhersehbarer und verlässlicher werden? In dem Seminar wird eine Übersicht über Formen, Schweregrade und Ursachen aggressiven Verhaltens gegeben. Es werden die Grundzüge der funktionalen Diagnostik besprochen, die es ermöglichen, dieses besondere Verhalten zu verstehen und geeignete Behandlungs- und Betreuungsformen einzuleiten. Der Schwerpunkt liegt insgesamt auf der Entwicklung alltagstauglicher Konzepte. Für das soziale Umfeld von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen stellt vor allem das schwer zu erreichende Gleichgewicht zwischen notwendiger Förderung und zu ergreifenden Schutzmaßnahmen eine große Herausforderung dar.

Methoden Vortrag, Videobeispiele, Diskussion

Diese Fortbildung kann entweder einzeln oder als Baustein der Weiterbildung „Menschen mit Autismus verstehen und begleiten“ gebucht werden.

Für die Durchführung dieser Fortbildung nutzen wir das Tool BigBlueButton – Collocall. Eine Nutzung ist von jedem Endgerät mit Kamera und Mikro möglich (ohne Installation und Registrierung). Wichtig ist ein aktueller Browser (Chrome, Firefox).
Ca. vier Wochen vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer/innen alle nötigen Informationen und die Einladung zu einem Testtermin.

Dozenten


Zur Anmeldung