Verständnis für das Erleben und Verhalten von Personen mit Demenz entwickeln – Kompaktworkshop Termin 4

Auf einen Blick

Kursnummer
9360304
Termin
07.10.2024 — 07.10.2024
Tages-Uhrzeiten
07.10.2024 13:00-16:00 Uhr
Anmeldung bis
05.09.2024
Verbindliche Kosten
Kursgebühr € 0,00,– (für FWS Mitarbeiter/innen € 60,00,–), zuzüglich Tagesverpflegung € 10,– / Tag
Ort
Franziskuswerk - Hs. Johannes MRZ - Raphaelweg 9 - 85244 Schönbrunn
Zielgruppe
Mitarbeitende des Franziskuswerk Schönbrunn
Max. Teilnehmerzahl
16

Kursbeschreibung

Obwohl das Krankheitsbild Demenz intensiv erforscht wurde und in zahlreichen Fortbildungen behandelt wird, bleiben uns die Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz oft rätselhaft oder stellen uns vor Herausforderungen.
Diese Fortbildung bietet eine kompakte Gelegenheit, sich fachlich mit den Schwierigkeiten auseinanderzusetzen, die sich durch Personen mit Demenz im beruflichen Kontext ergeben.
Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, einen reflektierten Zugang zur Erlebenswelt dieser Personen zu entwickeln, sich mit professionellem Umgang vertraut zu machen und eine Haltung zu kultivieren, die es ermöglicht, die Menschen mit Demenz so sein zu lassen, wie sie sind. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit herausforderndem Verhalten von Personen mit Demenz.

Die Fortbildung nutzt eine Kombination aus fachlichem Input, Coaching-Elementen und individueller Fallarbeit in der Gruppe.

Dozenten

Dr. Sandra Aschenbrenner

Dipl.Soz.päd., Masterstudium Sozialmanagement, Promotionsstudium Wissenssoziologie, Zertifizierung zur Pflegeberaterin, Sie war als hauptamtliches Vorstandsmitglied zuständig für ambulante, teilstationäre und stationäre Pflege. Als Einrichtungsleitung für zwei Pflegeheime des Trägers gehörte die Etablierung und Weiterentwicklung einer professionellen und würdevollen (für Betroffene und Mitarbeiter:innen gleichermaßen) Palliativpflege und -kultur. Aktuell arbeitet sie neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Dozentin als Leitung für den Pflegestützpunkt Landshut.