Neubau der Johannes-Neuhäusler-Schule

Die Johannes-Neuhäusler-Schule ist nicht einfach eine Schule, sondern so viel mehr. Hier stehen besondere Kinder im Mittelpunkt, denen wir besondere Möglichkeiten zur Entfaltung und Entwicklung bieten. An einem Ort, der sich unserer ganzen Gesellschaft offen zeigt. Ihre Spenden sind ein maßgeblicher Teil davon – denn ohne Sie schaffen wir es nicht. Sie unterstützen aktiv den Neubau der Schule und fördern Kinder mit komplexer Behinderung.

Regionale Hilfe, die direkt ankommt.

Elisabeth – ein ganz besonderes Mädchen.

Elisabeth ist eine Wucht. Sie sprüht vor Neugierde, Lebensfreude und Interesse. Als Kind mit Down-Syndrom ist sie auf spezielle Förderung angewiesen. Alltägliches wie das Sprechen fällt ihr nicht immer leicht. Dafür ist sie umso mehr begeistert von den Möglichkeiten der digitalen Kommunikation und des Internets. Hier kann sie ihr Kommunikationsbedürfnis besser ausleben.

Wir haben Elisabeth bereits intensiv gefördert – mit spürbarem Erfolg. Sie kann sich nun auf eine Sache konzentrieren und länger dran arbeiten. Besonders freut sie sich auf den erweiterten Zugang und Umgang mit digitalen Medien. Hier bietet das neue Schulgebäude deutlich bessere Fördermöglichkeiten und Fachräume. Auch die Aussicht auf mehr Bewegungsspielraum und Spaß in der modernen Turnhalle zaubert Elisabeth schon heute ein Lächeln auf ihr Gesicht. Ein Lächeln, das sie auch Ihnen für Ihre Spende schenkt.

Pädagogik trifft auf Innovation und Inklusion.

Die Kinder der Johannes-Neuhäusler-Schule sind besondere Kinder. Sie sind bunt, anspruchsvoll, neugierig und fordern ihr Umfeld in besonderer Art und Weise. Um ihnen gerecht zu werden, benötigt man innovative pädagogische Konzepte und Ansätze. Als Raum zum Bewegen und Lernen bietet der Neubau dafür beste Voraussetzungen.

Mit der neuen Johannes-Neuhäusler-Schule können wir unsere Werte noch konsequenter leben.

Das Thema Kompetenz bekommt eine neue Dimension. Eine bessere Betreuung durch mehr praktische Möglichkeiten und Platz sorgt für eine höhere Unterrichtskompetenz. Die speziellen Talente der Kinder werden als Qualität wahrgenommen und helfen ihnen in ihrem Alltag. Sie lernen hier nicht nur, sondern erlangen auch hohe soziale und emotionale Kompetenz für ein selbstbestimmtes Leben.

Vielfalt erlaubt uns, je nach Alter, Schulstufe, Begabung und Interesse individuelle Angebote beim Lernen und Fördern zu schaffen. Dies bezieht sich auf flexible Lehrpläne ebenso wie auf räumliche Möglichkeiten.

Viele Ideen und Ansätze unseres Schulkollegiums können mit dem Neubau erstmalig in die Praxis umgesetzt werden. Dadurch entsteht Know-how und praktisches Wissen, das im wahrsten Sinne als Vorbild für inklusive Projekte „Schule machen“ wird. In unserem Neubau, aber auch in der Gesellschaft insgesamt. Dazu gehören natürlich die nächsten Angehörigen und das Umfeld hier in der Region. Aber auch andere Schulen, die von unserer
Innovationskraft und Erfahrung profitieren können.

Als Grundstein eines Förderzentrums bietet der Neubau mehr Offenheit – intern wie extern. Interdisziplinärer Austausch auch mit Regelschulen, durchlässige Kommunikation sowie lebendige Projekte eröffnen neue Wege, sich aufeinander einzulassen. Kinder mit und ohne Behinderung lernen zusammen und voneinander. Unsere Ideen und die Liebenswürdigkeit der Kinder in die Gesellschaft zu tragen – das ist unser Ansporn und gelebte Inklusion.

Mit Ihrer Unterstützung schenken wir außergewöhnlichen Kindern mehr Lebensqualität.
Und gemeinsam schaffen wir mehr Inklusion für alle.


Franziskanische Orte stehen allen Menschen offen. Ganz in diesem Sinne überwindet unsere Johannes-Neuhäusler-Schule Barrieren und bietet Raum. Für Lehrerinnen, die sich über andere Unterrichtskonzepte informieren wollen. Für Schülerinnen mit den unterschiedlichsten Ausprägungen der Behinderung. Und auch für Schüler*innen ohne Behinderung. Was uns dabei anspornt, ist unsere Vision für eine inklusivere Gesellschaft.

Michaela Streich
Geschäftsführerin Franziskuswerk Schönbrunn

Auf unseren Social Media Kanälen Facebook und Instagram werden wir Euch mit einem
wöchentlichen Beitrag und tollen Aktionen über unser Neubau- und Spendenprojekt auf
dem Laufenden halten. Gemeinsam schaffen wir es, unsere Gesellschaft inklusiver zu
gestalten. Wie? Vernetzt Euch einfach mit uns und teilt unser Herzensanliegen mit dem
Hashtag #inklusionfüralle in Euren Netzwerken.

„In der Johannes-Neuhäusler-Schule verschmelzen innovative Pädagogik, Vertrauen, Kompetenz, Menschlichkeit sowie hohes Engagement zu einem wertvollen Ganzen. Kinder und Jugendliche mit geistiger und teilweise körperlicher Behinderung finden hier nicht nur individuell zugeschnittene Lernangebote, sondern auch ein soziales Zuhause. Die neue Schule bietet uns noch mehr Möglichkeiten, all diese Potenziale zu entfalten.“

Annette Mayrhofer
Schulleiterin

Bildnachweise von oben links nach unten rechts: denys_kuvaiev – fotolia.de, Franziskuswerk Schönbrunn (FWS), H2M Architekten + Ingenieure GmbH, FWS, Denis Kuvaev – shutterstock, Karin Lübbers, Karin Lübbers, Dietrich ID, Dietrich ID, H2M Architekten + Ingenieure GmbH, Karin Lübbers, philidor – fotolia.de, FWS