Zusammenarbeit mit Eltern von Menschen mit Behinderungen

Kursnummer
9313011
Termin
15.03.2022 — 16.03.2022
Tages-Uhrzeiten
Dienstag, 15. März 2022, 9.30 bis 17 Uhr, und Mittwoch, 16. März 2021, 9 bis 16 Uhr
Anmeldung bis
10.02.2022
Verbindliche Kosten
Kursgebühr € 250,00,– (für FWS Mitarbeiter/innen € 220,00,–), zuzüglich Tagesverpflegung € 33,– / Tag
Ort
Franziskuswerk Schönbrunn - W5 Bürgerhaus - 85244 Schönbrunn – https://www.franziskuswerk.de/leben/w5-buergerhaus-cafe-bistro.html
Zielgruppe
Mitarbeiter/innen in Einrichtungen der Behindertenhilfe
Max. Teilnehmerzahl
19

Kursbeschreibung

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist ein wesentlicher Teil unserer Arbeit. Manchmal kostet sie mehr Energie, als wir erwarten,bzw. hat sie viel Einfluss auf unsere tägliche Arbeit mit behinderten Menschen. Sich mit den Werdegang der Eltern von Menschen mit Behinderungen auseinanderzusetzen, zu verstehen, warum sie manchmal so reagieren, wie sie es tun, kann sehr hilfreich sein, um die Zusammenarbeit erfolgreich zu gestalten. Die Identität einer ganzen Familie wird durch die Geburt eines Kindes mit Behinderung geprägt. Beispielsweise kann die Art und Weise, wie Eltern mitgeteilt wird, dass ihr Kind eine Behinderung haben wird, ausschlaggebend sein für die Beziehung zu ihrem Kind, zum Umfeld und zu den Fachleuten im Allgemeinen. Um als Mitarbeiter/in mit Eltern eines Kindes mit Behinderungen zusammenarbeiten zu können, bedarf es persönlicher und fachlicher Auseinandersetzung mit diesem Thema.

Diese Fortbildung wird online stattfinden, sofern es nicht möglich ist, sie in Präsenz durchzuführen. Dies wird spätestens Mitte Februar entschieden.

Dozenten


Zur Anmeldung