Projekt RiO – Wohnen in München Riem-Ost

Wohnen ist … Lebensfreude

Mittendrin statt nur dabei!

Das Franziskuswerk Schönbrunn erweitert seine Angebotsvielfalt im Wohnbereich um gemeinschaftsorientierte, inklusive Wohnformen an der Willy-Brandt-Allee im Münchner Stadtteil Riem-Ost. Vier modern ausgestattete und helle Wohnungen mit jeweils fünf Einzelzimmern mit eigenem Bad sowie freundlichen Gemeinschaftsräumen liefern den Rahmen für ein neues, attraktives Zuhause.

Das Wohnangebot ist für Menschen mit einer geistigen Behinderung ideal, die ein gewisses Maß an selbstständiger Lebensführung und Regiefähigkeit mitbringen, sowie die letzten drei Jahre ihren ersten Wohnsitz in München hatten, da der Wohnraum durch die Stadt München gefördert wird.

Die Wohnungen sind Teil eines im Bau befindlichen fünfstöckigen Gebäudes direkt gegenüber der U2-Haltestelle „Messestadt Ost“. In ökologisch-nachhaltiger Massivholzbauweise entstehen hier 150 Wohnungen. Der Neubau wird über weitere Räume verfügen, die von der gesamten Hausgemeinschaft zur gemeinschaftlichen Freizeitgestaltung genutzt werden können, wie z.B. für kreative oder musikalische Aktivitäten.

Die Wohnungen sind Teil eines im Bau befindlichen fünfstöckigen Gebäudes direkt gegenüber der U2-Haltestelle „Messestadt Ost“. In ökologisch-nachhaltiger Massivholzbauweise entstehen hier 150 Wohnungen. Der Neubau wird über weitere Räume verfügen, die von der gesamten Hausgemeinschaft zur gemeinschaftlichen Freizeitgestaltung genutzt werden können, wie z.B. für kreative oder musikalische Aktivitäten.
Der Neubau ist nicht weit entfernt von den Riem-Arcaden, welche ein breites Spektrum an Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und Dienstleistungen anbieten. Vor der Tür lädt der Riemer Park samt Badesee zu vielfältigen Freizeitaktivitäten ein, in direkter Nachbarschaft ist ein Stadtteilzentrum in der Planung.