„Bundestagswahl“ in der JNS

Früh übt sich, wer ein Meister werden will – Schüler und Schülerinnen der Berufsschulstufe der Johannes-Neuhäusler-Schule übten im Unterrichtsfach „Leben in der Gesellschaft“ die Bundestagswahl.

Nach einer theoretischen Einführung in den Ablauf einer Wahl, das Wahlrecht und Informationen über die Parteienlandschaft Deutschlands wurde die Wahl auch praktisch durchgeführt. Die Klassenlehrer richteten dafür ein Wahllokal ein und schulten eine Wahlhelferin.

Die ausgeteilten Wahlunterlagen begeisterten die Schüler und weckten ihr Interesse. „Super, dass wir das schon mal ausprobieren dürfen“, freuten sich die Schülerinnen und Schüler. Gespannt verfolgten sie dann die Bekanntgabe des Wahlergebnisses. Mal sehen, ob die Übungs-Wahl in der Johannes-Neuhäusler-Schule das Orakel für die echte Bundestagswahl sein wird!