LBV-Auszeichnung „ÖkoKids – KindertagesEINRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“ für Kindervilla St. Klara

„Wir decken den Tisch“ – für mehr Nachhaltigkeit von Kindesbeinen an

Schönbrunn, 18. November 2021 – Die Dachauer Kindervilla St. Klara wurde diese Woche vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) als eine von 285 Kitas mit der Auszeichnung „ÖkoKids – KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“ für ihr Engagement in punkto Umwelt und Nachhaltigkeit geehrt.

Konkret wurde die Kindervilla für ihr Projekt „Wir decken den Tisch“ geehrt, als Teil der Arbeit, Kindern das Leben in und mit der Natur nahezubringen und diese zu bewahren. Dazu haben engagierte Eltern mit Unterstützung von Sponsoren im Frühjahr Hochbeete, die „Tische“ gebaut, die dann von den Kindern bepflanzt, „gedeckt“ wurden. Zusätzlich haben die Kinder alte Gummistiefel und andere Gefäße bepflanzt. So konnten die Kinder das Jahr über beobachten, wie die Pflanzen wachsen und welche Pflege sie brauchen. Sie lernten die Pflanzen kennen und übernahmen Verantwortung für diese. Die Kinder beobachteten auch, welche Tiere sich im Hochbeet tummelten, an den Pflanzen und im Erdreich, und welche Aufgaben diese haben – „die Gäste kommen an den Tisch“.

„Durch das Projekt haben die Kinder erfahren, dass jedes Lebewesen ein Teil der Schöpfung ist und wir den Tieren und Pflanzen mit Respekt begegnen müssen. Jeder Mensch, auch ein Kind, kann ihnen gegenüber fürsorglich handeln. Sie erfuhren, dass jeder ein Teil der Gruppe ist, Verantwortung trägt, aber auch, dass ihre Meinung wichtig ist und gehört wird. Sie haben erlebt, dass durch das gemeinsame Tun der Eltern etwas für die Gemeinschaft entstanden ist und soziales Engagement bereichernd ist“, fasste die Einrichtungsleiterin Angelika Bachhuber ihre Projekterfahrung zusammen. „Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind damit für uns nicht abgeschlossen. So planen wir als nächstes unter anderem weitere ‚Tische‘ in Form einer Totholzecke und Insektenhotels und wir erforschen z.B. mit den Kindern, was denn mit den Insekten im Winter passiert. Natürlich werden wir auch weiterhin den Kindern Naturerfahrungen ermöglichen und damit ihr Interesse und ihre Neugierde an den Vorgängen in der Natur wecken.“

Die Kindervilla St. Klara ist eine von sechs Kindertagesstätten in der Trägerschaft des Franziskuswerks Schönbrunn. Sie wurde im November 2011 in Pavillons eröffnet, im September 2013 erfolgte der Umzug in das neu errichtete Haus an der Dachauer Friedenstraße 17. In einer von Achtung und Wertschätzung geprägten Atmosphäre erleben 85 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren Sicherheit und Geborgenheit, die es ermöglichen, seine Persönlichkeit zu entfalten und neugierig Lernerfahrungen zu sammeln.

Der LBV zeichnet mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz Kindertageseinrichtungen aus, die ein Bildungsprojekt zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit im Sinne des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes durchgeführt haben. Die Online-Verleihung fand am 15. November 2021 zum 11. Mal statt.