Frühförderstelle

Bitte aktivieren Sie Ihr JavaScript um die Seite vollständig nutzen zu können.

Die Frühförderstelle des Franziskuswerks Schönbrunn ist eine offene Anlaufstelle für alle Eltern, die Fragen zur Entwicklung ihres Kindes im Säuglings-, Kleinkind- oder Kindergartenalter haben.

Wir kümmern uns um Kinder von 0 Jahren an bis zum Eintritt in die Schule mit körperlichen, kognitiven, sprachlichen, emotionalen und sozialen Auffälligkeiten.

Unsere Frühförderstelle bietet den Kindern und ihren Familien Beratung, Begleitung, Unterstützung, menschliches Verständnis und fachliche Hilfen in Form einer Komplexleistung. Die betreuten Kinder erhalten immer medizinische und pädagogische Förderung.

Frühförderung ist ein ganzheitliches Angebot, das den Familien medizinisch-therapeutische und  psychologisch-heilpädagogische Maßnahmen bietet, sowohl im Hausbesuch und in der Kindertagesstätte, als auch vor Ort in den Räumen der Frühförderstelle. Sie steht in enger Kooperation mit den zuständigen Kinderärzten. 

Durch die Förderung der Wahrnehmung, der Kognition, der Motorik, der Interaktion und der Kommunikation stärken wir die Kompetenzen des Kindes und tragen zur Entfaltung seiner Persönlichkeit bei. 

In der Frühförderstelle finden Familien, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen, Hilfe und Unterstützung. 

Sprechen Sie mit uns, wenn ihr Kind

  • frühgeboren ist.
  • sich nicht altersentsprechend bewegt, sich nicht dreht,
    noch nicht sitzt oder läuft.
  • eher teilnahmslos wirkt und wenig Interesse an der Umwelt zeigt.
  • unruhig ist und sich nicht lange beschäftigen kann.
  • sich schnell zurückzieht, weint oder sich aggressiv verhält. 
  • noch nicht, wenig oder undeutlich spricht.
  • nicht spielen will. 
  • mit anderen Kindern nicht zurechtkommt. 
  • Schwierigkeiten in einzelnen Bereichen hat, z.B. beim Basteln oder Turnen.

Angebote aus dem medizinisch / therapeutischen Bereich

  • Diagnostik
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Logopädie (in Kooperation mit logopädischen Praxen)

Angebote aus dem pädagogisch-psychologischen Bereich

  • Offenes Beratungsangebot
  • Heilpädagogische Beratung und Förderung
  • Psychologische Beratung und Diagnostik

Zusätzliche Angebote der Frühförderstelle

  • Elternberatung
  • Psychomotorikgruppen
  • Vorschulgruppen
  • Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)

Zusätzliche Angebote für Kindertagesstätten

  • Fachberatung für Regelkindergärten
  • Heilpädagogischer Fachdienst in Integrationskindergarten

Ziel der Frühförderung

Ziel der Frühförderung ist es, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen des Kindes kindliche Entwicklungsverzögerungen und -gefährdungen möglichst früh zu erkennen und durch fachliche und menschliche Hilfen dazu beizutragen, für das Kind die bestmöglichen Bedingungen zur Entwicklung seiner Gesamtpersönlichkeit zu schaffen

Kosten

Erhält ein Kind Frühförderleistungen, so entstehen für die Eltern in der Regel keine Gebühren. Die gesetzlichen Krankenkassen und die jeweiligen Sozialhilfeträger, der Bezirk Oberbayern, übernehmen die Kosten anteilig. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die medizinisch / therapeutischen Angebote und der Bezirk die Kosten für die pädagogisch-psychologischen Leistungen.

Unsere Mitarbeiterinnen

Wir sind ein Team aus Fachkräften unterschiedlicher Berufsgruppen. Bei uns arbeiten Psychologinnen, Heilpädagoginnen, Ergotherapeutinnen, Logopädinnen und Physiotherapeutinnen im Interesse des Kindes im Rahmen eines interdisziplinären Teams eng zusammen.