Freiwilligendienste

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst gibt die Möglichkeit sich sozial zu engagieren. Sie können sich beruflich orientieren und Erfahrungen sammeln, von denen man ein ganzes Leben lang profitieren kann.

Alle Informationen auf einen Blick:
  • Für alle jungen Menschen, die die Pflichtschulzeit beendet haben bis 27 Jahren
  • Start ist i.d.R. am 1. September, Dauer 12 Monate, Verlängerung bis max. 18 Monate möglich
  • Die Startzeiten können sich von Jahr zu Jahr ändern, bei Fragen wenden Sie sich bitte an u.g. Ansprechpartnerin.
  • Die Einsatzstellen im Franziskuswerk Schönbrunn sind im Kinder- und Jugendbereich, in den Wohngemeinschaften, in der Werkstatt und in der Förderstätte, im Handwerkszentrum sowie im Fachdienst Freizeit und kulturelle Bildung.
  • Die praxisbezogene Tätigkeit wird pädagogisch begleitet, zusätzlich führt der Träger des Freiwilligen sozialen Jahres 25 Seminartage durch.
  • Arbeitszeit: 39 Wochenstunden
  • Die Zeit des Bundesfreiwilligendienstes wird bei einer Ausbildung an der Akademie Schönbrunn anerkannt.
Sie bekommen:
  • Taschengeld, Verpflegungs- und Wohnkostenzuschuss oder bei Bedarf -allerdings begrenzt- Unterkunft im Franziskuswerk
  • Anspruch auf Weiterführung des Kindergeldes und Waisenrente
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • 30 Tage Urlaub

Mit einem Klick geht´s zum Bewerbungsportal…

Freiwilliges Soziales Jahr

Im Freiwilligen Sozialen Jahr können Sie sich persönlich und beruflich orientieren und sich dabei gleichzeitig für Menschen mit Behinderung engagieren.

Alle Informationen auf einen Blick:
  • Für alle jungen Menschen, die die Vollzeitschulpflicht erreicht haben (ab 16, manchmal auch schon ab 15 Jahren bis 26 Jahren)
  • Start am 1. September jeden Jahres, Dauer 12 Monate, Verlängerung bis max. 18 Monate möglich
  • Die Einsatzstellen im Franziskuswerk Schönbrunn sind im Kinder- und Jugendbereich, in Wohngemeinschaften, in der Werkstatt und in der Förderstätte sowie im Fachdienst Freizeit und kulturelle Bildung
  • Die praxisbezogene Tätigkeit wird pädagogisch begleitet, zusätzlich führt der Träger des Freiwilligen sozialen Jahres 25 Seminartage durch
  • Arbeitszeit: 39 Wochenstunden
  • Die Zeit des FSJ wird bei einer Ausbildung an der Akademie Schönbrunn anerkannt
Sie bekommen:
  • Taschengeld, Verpflegungs- und Wohnkostenzuschuss oder bei Bedarf -allerdings begrenzt- Unterkunft im Franziskuswerk
  • Anspruch auf Weiterführung des Kindergeldes und Waisenrente
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • 30 Tage Urlaub

Mit einem Klick geht´s zum Bewerbungsportal…

Wir sind zertifiziert nach den bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards für Einsatzstellen im Bereich der Freiwilligendienste in katholischer Trägerschaft.