Grundlagen des Arbeitsrechts und der AVR

Auf einen Blick

Kursnummer
9330023
Termin
11.06.2024 — 12.06.2024
Tages-Uhrzeiten
Dienstag, 11. Juni 2024, 9.30 bis 17 Uhr, und Mittwoch, 12. Juni 2024, 9 bis 16.30 Uhr
Anmeldung bis
08.05.2024
Verbindliche Kosten
Kursgebühr € 330,00,– (für FWS Mitarbeiter/innen € 290,00,–), zuzüglich Tagesverpflegung € 38,– / Tag
Ort
Franziskuswerk - Theatersaal - Marienplatz 3 - 85244 Schönbrunn
Zielgruppe
Führungskräfte
Max. Teilnehmerzahl
20

Kursbeschreibung

Wir sind erfreut, Ihnen eine speziell auf das kirchliche Arbeitsrecht und insbesondere die AVR (Arbeitsvertragsrichtlinien) zugeschnittene Schulung anbieten zu können. Diese Fortbildung bietet einen umfassenden Überblick über die zentralen Themen, mit denen Führungskräfte und Personalabteilungen im täglichen Arbeitsleben konfrontiert werden. Dabei werden nicht nur die rechtlichen Grundlagen behandelt, sondern auch praxisnahe Beispiele und Lösungen besprochen. Wir reservieren ausreichend Zeit für Ihre individuellen Fragen und Anliegen aus Ihrer beruflichen Praxis.

Inhalte der Fortbildung:

Grundlagen des Arbeitsrechts in der Kirche:
Die Grundordnung des kirchlichen Dienstes
Das Jugendarbeitsschutzgesetz
Arbeitszeitregelungen, Höchstarbeitszeiten und Ruhepausen
Mutterschutz und Elternzeit (Beschäftigungsverbot und Stufenlaufzeitunterbrechung gemäß Anlage 33)
Das Weisungsrecht

Einstellung und Probezeit:
Der Einstellungsprozess und das Zustimmungsrecht der Mitarbeitervertretung (MAV)
Umgang mit schwerbehinderten Bewerber*innen im Einstellungsprozess
Gestaltung und Überwachung der Probezeit
Gründe für Befristungen
Rechtmäßige Fragen im Bewerbungsgespräch
Dienstverträge mit Rentnern

Umgang mit erkrankten Mitarbeiter*innen:
Urlaubsanspruch nach langer Krankheit
Wiedereingliederung und Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Unterschiede und Pflichten der Führungskraft im Hinblick auf Fürsorge und Mitarbeiterbindung
Sonderfälle: Kind krank und Arbeitsunfähigkeit während des Dienstes

Umgang mit schwierigen Mitarbeiter*innen:
Abmahnungen und der Kündigungsprozess
Fürsorgepflicht

Beteiligungs- und Zustimmungsrechte gemäß der Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO)

Wir möchten sicherstellen, dass ausreichend Zeit für Ihre Fragen zur Verfügung steht. Falls Sie Anregungen oder Ergänzungen zu den genannten Inhalten haben, bitten wir Sie, diese im Vorfeld der Veranstaltung mitzuteilen. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anliegen in die Schulung einzubeziehen.

Dozenten

Sebastian Witt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner bei PAULY & PARTNER