Selbstbestimmung – Chancen und Grenzen

Kursnummer
9312005
Termin
04.10.2022 — 05.10.2022
Tages-Uhrzeiten
Dienstag, 4. Oktober 2022, 9.30 bis 17 Uhr, und Mittwoch, 5. Oktober 2022, 9 bis 16 Uhr
Anmeldung bis
01.09.2022
Verbindliche Kosten
Kursgebühr € 250,00,– (für FWS Mitarbeiter/innen € 220,00,–), zuzüglich Tagesverpflegung € 33,– / Tag
Ort
Franziskuswerk Schönbrunn - W5 Bürgerhaus - 85244 Schönbrunn – https://www.franziskuswerk.de/leben/w5-buergerhaus-cafe-bistro.html
Zielgruppe
Mitarbeiter/innen in Einrichtungen der Behindertenhilfe
Max. Teilnehmerzahl
16

Kursbeschreibung

Sie als Mitarbeiter/innen begleiten und unterstützen in ihrem Arbeitsalltag Menschen, die einerseits ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben mit einem größtmöglichen Maß an Eigenverantwortung haben, denen andererseits aber ein Recht auf Schutz und Fürsorge zusteht, das sich an der Art und dem Schweregrad ihrer Beeinträchtigung orientiert.
Das Thema Selbstbestimmung wird oftmals „schwarz-weiß“ diskutiert. Es geht oder eben nicht. Es ist für alle oder eben nur für einige wenige möglich. In diesem Workshop erarbeiten wir deshalb, wie es gehen könnte – wie diese Widersprüche aufzulösen sind. Außerdem beleuchten wir weitere wichtige Themen rund um die Selbstbestimmung: Freiheit, Sicherheit, Autorität und Macht sowie Autonomie, Verantwortung und Scheitern, das Selbstverständnis und die Haltung der Mitarbeiter/innen und die Funktion und Rolle der gesetzlichen Betreuer/innen.
Letztendlich ist Selbstbestimmung ein Prozess. In diesem Prozess braucht es Menschen, die bereit sind, ehrlich zu kommunizieren und über die eigenen Annahmen und Erfahrungen nachzudenken. Klar sollte uns allen sein, dass Menschenrechte für alle gültig sind und es an der Zeit ist, dieses Thema aktiv und ernsthaft umzusetzen!

Dozenten

Nicolette Blok
Montessori-Diplom, Interdisziplinäre Frühförderin, Unternehmensberaterin; langjährige Führungs- und Projekterfahrung in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Zur Anmeldung